Inhalt Seitenleiste

Kontakt

Vera Nabbefeld
Telefon: 02835/10-24
E-Mail: touristik@issum.de

Gemeinde Issum - His-Törchen
Herrlichkeit 7 - 9
47661 Issum



Inhalt

Rock-Konzert und Gospelchor im Bürgersaal Issum am ersten Wochenende im Mai

Plakat: The Roof, zu Gast am Samstag, 04.05.2019, im Bürgersaal Issum

Am Samstag, 4. Mai spielen drei Rockbands vom Niederrhein in Issum. Headliner sind The Roof, die sich mit Ageless (Melodic Hardrock) und Sacred Groove (Melodic Metal) die Bühne des Bürgersaals teilen.

Den Anfang macht Ageless. Die fünf Jungs aus Goch präsentieren mit „Ashes" eine Rockoper, die von der nachdenklichen Rockballade bis zum schnellen Melodic Hardrock einen breiten Genremix bietet. „Ashes" erzählt eine Geschichte voller Illusionen und Verrat, von Zerstörung und Wiederauferstehung.

Sacred Groove aus Kleve spielen energetischen und melodischen Metal mit fetten Grooves und bombastischen Gitarrenriffs. Im Mittelpunkt steht die außergewöhnliche Stimme von Alona Levina, der charismatischen Sängerin. Die Band bekam für ihr zweites Album „The Other Side" sehr positive Kritiken u.a. im Metal Hammer.

Bei The Roof darf sich das Publikum auf alle großen Rockklassiker von AC/DC bis ZZ Top freuen. „Mitsingen, tanzen und mit Freunden feiern", lautet das Motto der vier Musiker, die mit viel Herzblut die Hits ihrer eigenen Helden spielen. Dass sie den Saal zum Rocken bringen werden, haben sie nicht nur bei großen Konzerten bewiesen, sondern schon bei ihrem ersten Gastspiel in Issum - ebenfalls im proppevollen Bürgersaal.

Der Abend wird präsentiert vom KulturKreis Issum, der sich sehr darüber freut, dieses Projekt gemeinsam mit Torsten Pauli vom Bürgersaal und Stefan Kosmalla von Rockline Sound & Light verwirklichen zu können. Alle sind sich schon jetzt einig: Weitere gemeinsame Veranstaltungen sollen folgen.

Plakat: Heartchor, zu Gast am Sonntag, 05.05.2019, im Bürgersaal Issum

Tags darauf geht es im Bürgersaal mit Musik ganz anderer Art weiter. Beim „Heartchor" handelt es sich um einen Gospelchor aus Moers. Den Sängerinnen und Sängern geht es nicht nur ums Singen, sondern auch darum, klare Kante zu zeigen. Die Wurzeln des Chores liegen im Projekt „Gospel gegen Gewalt", das Tom Bissels und Uwe Plien 2013, als Reaktion auf den gewaltsamen Tod eines Musiker-Freundes, ins Leben riefen. Nach Abschluss des Projektes waren alle vom Gospel-Virus infiziert und sind weiter als 30-köpfiger „Heartchor" unterwegs. Die musikalische Palette beinhaltet auch Rock, Pop, Blues und Soul - moderner Gospel mit Groove, Energie und ganz viel Herz.

Das Rock-Konzert findet am Samstag, 4. Mai im Bürgersaal Issum, Vogt-von-Belle-Platz 12a, statt. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für 10,00 Euro im Bürgerbüro der Gemeinde Issum sowie bei Schönell in Sevelen. Der Preis an der Abendkasse beträgt 12,00 Euro.

Heartchor treten am Sonntag, 5. Mai um 17 Uhr (Einlass: 16 Uhr) bei freiem Eintritt im Bürgersaal auf.