Inhalt Seitenleiste

Kontakt

Stefanie Böskens
Telefon: 02835/10-75
E-Mail: stefanie.boeskens@issum.de

Gemeinde Issum
Herrlichkeit 7 - 9
47661 Issum



Inhalt

Ortskernumgestaltung in Sevelen startet nach dem Töpfermarkt mit dem Umbau des Kirchplatzes - Vollsperrung - bis voraussichtlich Ende Februar 2020

Als letzte von drei Straßenbaumaßnahmen der Ortskernumgestaltung Sevelen wird ab dem 10.10.2019 der Kirchplatz umgebaut. Dies setzt eine Vollsperrung des gesamten Kirchplatzes voraus.

Der komplette Kirchplatz wird höhengleich und barrierefrei ausgebaut. Die Gehwege im Bereich der Bebauung verschwinden. Die Oberflächen werden mit hochwertigen großformatigen Pflasterplatten ausgelegt.

Erneuert werden auch die Straßenbeleuchtung sowie das Mobiliar. Die vorhandenen Altstadtleuchten werden durch neue, moderne Leuchtkörper ersetzt. Die Bäume sollen weitestgehend erhalten bleiben.

Der Busverkehr der NIAG ist von der Vollsperrung nicht betroffen. Der Schülerspezialverkehr kann während der gesamten Baumaßnahme die Bushaltestelle an der Ecke Kirchplatz / Raiffeisenstraße nicht anfahren. Die Schüler bzw. Eltern wurden durch die Schulen benachrichtigt. Der Standort vom Schadstoffmobil ist während der Baumaßnahme auf dem Parkplatz am Koetherdyck. Der Wochenmarkt wird auf dem Parkplatz an der Antoniusstraße gelegt.

Zur Vorbereitung der Maßnahme hat die Verwaltung mit allen betroffenen Eigentümern oder Hausverwaltungen persönliche Gespräche geführt und die Baumaßnahme (Kirchplatz) erläutert. Dabei wurde auch über die bevorstehenden Einschränkungen und Behinderungen gesprochen. Im Zuge der Vollsperrung wird es nicht möglich sein, die Grundstücke mit Kraftfahrzeugen anzufahren. Alle Grundstücke können jederzeit fußläufig erreicht werden. Parkmöglichkeiten sind während der gesamten Baumaßnahme auf dem Kirchplatz nicht vorhanden, Ausweichmöglichkeiten wurden auf dem Parkplatz an der Marienstraße und auf dem Parkplatz am Clemens-Pasch-Platz vorab neu geschaffen.

Die Beeinträchtigungen werden im Zusammenwirken mit der Gelderner Baufirma Stratmans auf ein Minimum beschränkt.

Für die gesamte Baumaßnahme steht in der Verwaltung für Fragen und Auskünfte die Mitarbeiterin der Gemeinde Issum, Frau Stefanie Böskens (Telefon: 02835 / 10-75) gerne zur Verfügung.