Inhalt Seitenleiste

Kontakt

Vera Nabbefeld
Telefon: 02835/10-24
E-Mail: touristik@issum.de

Gemeinde Issum - His-Törchen
Herrlichkeit 7 - 9
47661 Issum



Inhalt

Mitfahrbörse zum Impfzentrum Kalkar - Gemeinde Issum sucht ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer

In wenigen Tagen wird das Corona-Impfzentrum im Wunderland Kalkar den Betrieb aufnehmen. Der Impfstoff wird dort zuerst den Menschen ab 80 Jahren zur Verfügung stehen. Für die Bürgerinnen und Bürger, die selbst nicht mobil sind und nicht mit Hilfe von Familie oder Bekannten zum Impfzentrum gelangen können, richtet die Gemeinde eine Mitfahrbörse ein.

Um genügend Fahrmöglichkeiten anbieten zu können, werden noch ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer gesucht, die die Seniorinnen und Senioren mit dem eigenen Auto nach Kalkar fahren, dort auf sie warten und anschließend wieder nach Hause bringen. Hierfür sollte eine Zeit von circa 2,5 bis 3 Stunden eingeplant werden.

Die Gemeinde weist ausdrücklich darauf hin, dass die Mitfahrbörse ein freiwilliges Hilfsangebot für Impfwillige ist und kein Beförderungsanspruch seitens der Gemeinde besteht. Das Angebot soll nur dann in Anspruch genommen werden, wenn sich wirklich keine andere Mitfahrmöglichkeit z. B. durch Verwandte oder Freunde organisieren lässt. Die Impfwilligen müssen außerdem daran denken, zuerst einen Impftermin mit der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein zu vereinbaren, bevor sie sich bei der Mitfahrbörse melden. Weitere Informationen zum Impfzentrum und zur Vergabe eines Impftermins finden sich im Anschreiben vom Gesundheitsministerium NRW, dass allen Bürgerinnen und Bürgern ab 80 Jahren bis zum 25.1. zugehen wird.

Bürgermeister Clemens Brüx appelliert an die Hilfsbereitschaft der Issumer Bürgerinnen und Bürger und hofft auf zahlreiche Rückmeldungen von Freiwilligen aus der Gemeinde.

Die Mitfahrbörse ist telefonisch unter 02835-1024 oder per Mail an impfen@issum.de zu erreichen.

Weitere Infos zum Ablauf der Impfung finden Sie hier.