Inhalt Seitenleiste

Kontakt

Corinna Koenig
Telefon: 02835/10-20
E-Mail: corinna.koenig@issum.de

Gemeinde Issum
Herrlichkeit 7 - 9
47661 Issum



Inhalt

Kurzbericht über die Sitzung des Jugend-, Sozial-, Kultur- und Sportausschusses der Gemeinde Issum am 28.03.2019

Öffentlicher Teil

Neues NRW-Förderprogramm "Heimatförderung"
Der Ausschuss empfiehlt einstimmig, der Rat möge die Teilnahme am "Heimat-Preis" des vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW aufgelegten Förderprogrammes "Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet" beschließen. Als Entscheidungskriterien für den Heimat-Preis des Jahres 2019 legt der Ausschuss folgende fest:

  1. Beitrag zum Erhalt und zur öffentlichen Sichtbarmachung von Informationen über die Geschichte und das kulturelle Erbe
  2. Identität und Heimatbewusstsein fördern
  3. Brauchtumspflege
  4. Beitrag zum Zusammenhalt innerhalb der Gemeinde stärken
  5. Heimat erlebbar machen
  6. Beitrag zur Begeisterung für lokale Besonderheiten schaffen

Weiterhin empfiehlt der Ausschuss, dass der Preis für ein Projekt vergeben wird. Der Aufruf zur Einreichung von Projekten für den "Heimat-Preis" soll baldmöglichst gestartet werden.

Anträge des TC Sevelen 80 e.V. und des SV 19 Sevelen e.V. auf Übernahme der Blockbohlenhäuser Koetherdyck
Der Ausschuss beschließt einstimmig, dass im Rahmen der Vereins- und Ehrenamtsförderung in der Gemeinde Issum interessierten Vereinen, die den Abbau, den Transport und den Wiederaufbau in Eigenregie und auf eigene Kosten übernehmen, die vorhandenen Blockbohlenhäuser angeboten werden. Interessierte Vereine können sich mit einem Konzept bis zum 31.05.2019 bei der Gemeinde Issum melden. Sollten mehr als vier Bewerbungen für Blockbohlenhäuser eingehen, so wird die Vergabe durch den Rat in der Sitzung am 09.07.2019 erfolgen. Da die Planungen beim TC Sevelen 80 e.V. bereits weiter fortgeschritten sind, wird dem TC Sevelen 80 e.V. eine Reservierung für zwei Blockbohlenhäuser zugesagt.

Anlegen eines Bolzplatzes hinter der Skateranlage Issum
Der Ausschuss beschließt einstimmig, die Entscheidung bis zur nächsten Sitzung des Jugend-, Sozial-, Kultur- und Sportausschusses am 05.11.2019 zu verschieben.