Inhalt Seitenleiste

Kontakt

Vera Nabbefeld
Telefon: 02835/10-24
E-Mail: touristik@issum.de

Gemeinde Issum - His-Törchen
Herrlichkeit 7 - 9
47661 Issum



Inhalt

Sehenswertes

Foto Skulptur Pasch-Mädchen

Bei einer Besichtigung der Orteile Issum und Sevelen werden Ihnen die vielen ausdrucksstarken Skulpturen auffallen. Diese wurden von den Künstlern Clemens Pasch und Reinhard Maria Bongartz geschaffen. Beide Künstler waren mit Issum stark verbunden und haben mit den Skulpturen das Erscheinungsbild des Ortes mit geprägt.

 

Foto Bosch Haus in Sevelen

Zahlreiche Bau- und Bodendenkmäler verleihen dem Issumer und Sevelener Ortskern ihr typisch niederrheinisches Aussehen. Zum Beispiel das Bosch Haus auf der Marienstraße in Sevelen. Es gehört zu den ältesten Gebäuden in Sevelen und ist ein wichtiges historisches Zeugnis der Ortsentwicklung.

 

Foto Wohnhaus Mutter Josepha

Als Hendrina Stenmanns am 28. Mai 1852 in Issum geboren wurde, hat sie sicher nicht damit gerechnet, dass ihr Leben und Handeln mehr als 100 Jahre nach ihrem Tod noch in aller Munde ist. Im Juni 2008 wurde die Seligsprechung von Mutter Josepha gefeiert.

 

 

Foto Herrlichkeitsmühle Issum

Seit September 2005 drehen sich die Flügel der Herrlichkeitsmühle nach mehr als 50 Jahren Stillstand wieder. Durch den Einbau eines neuen Mahlwerks nach alten Vorlagen kann nun wieder Mehl aus frischem Korn gewonnen werden. Der Förderverein Herrlichkeitsmühle wurde für die Renovierung mit dem Rheinischen Denkmalpreis 2007 ausgezeichnet. Die Mühle und das Mühlencafe sind an Sonntagen von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Dort wird auch frisches Weizen- und Dinkel-Vollkornmehl zum Kauf angeboten. Gerne wird die Mühle auch außerhalb dieser Zeit für Führungen von Gruppen geöffnet. Bitte wenden Sie sich an den Verein oder die Touristikinformation der Gemeindeverwaltung in Issum, Herrlichkeit 7 - 9, 47661 Issum. Telefon: 0 28 35 / 10-24 oder E-Mail: touristik@issum.de